artriedwyl, Peter Riedwyl, Münchenstein
artriedwyl.ch, Peter Riedwyl

steelsymphony

Metallabfälle werden lebendig, berühren sich, kämpfen, entwickeln sich zu komplexen, filigranen Strukturen, werden gewaltsam überrollt, zerstört, rosten wieder ein – doch wenn der Rost sich auflöst, steht ganz zum Schluss die Hoffnung auf einen neuen Lebenszyklus: eine Symphonie aus ungewohnten Ansichten von altem Eisen und aussergewöhnlichen Gitarrenklängen.

(c) Alle Rechte bei den Autoren. Öffentliche Vorführung nicht zulässig.